Leistungsübersicht

Potenzial-Erhebung

Mit dem Beratungspaket “Potential-Erhebung” führen Sie das Thema “IT-Industrialisierung” in Ihrer Organisation ein. Die Führungskräfte und wichtigsten Sachexperten werden sensibilisiert und auf einen gemeinsamen Wissensstand gebracht. Die Diskussion über Zielsetzungen und Vorteile wird im Führungskreis angeregt. Mögliche Anwendungsbereiche der IT-Industrialisierung in Ihrer Organisation werden identifiziert und bezüglich ihrer Eignung bewertet.

 

Vorgehen

  • Fragebogen & Telefoninterviews
    • Identifikation von Kandidaten mit Verbesserungspotenzial
  • Workshop mit Entscheidungsträgern
    • Vorstellung IT Industrialisierung
    • Vorstellung der Auswertung der Fragebögen und Telefon-Interviews
    • Diskussion der Kandidaten (Abgrenzung, Stakeholder, Potential, Erfolgsfaktoren)
  • Schriftlicher Abschlussbericht

 

Vorteile

  • Sensibilisierung der Entscheidungsträger
  • Kandidaten-Liste zur IT-Optimierung
  • Geringer interner Aufwand
  • Abschlussbericht als Basis für weitere Entscheidungen
    • Eignung der Kandidaten
    • Mögliche Benefits
    • Herausforderungen
    • Business Case (Ampel-Bewertung)
    • Empfehlung für weitere Vorgehensweise
Potenzial-Validierung

In dem Beratungsmodul “Potential-Validierung” untersuchen wir einen konkreten Kandidaten für die IT-Industrialisierung. Wenn Sie zum Beispiel die IT für Ihre Lagerhaltung optimieren wollen, erarbeiten wir das Geschäftsmodell für eine entsprechende IT-Factory “Lagerhaltung” und einen Business Case für das Vorhaben.  Sie erhalten eine konkrete Empfehlung und eine Entscheidungsvorlage.

 

Vorgehen

  • Fragebogen & Telefoninterviews
    • Abfrage von Informationen zu Optimierungs-Kandidaten: Budget, Kundenzufriedenheit, Stakeholder
    • Fachliche Abgrenzung und Anforderungen
  • Workshops mit Entscheidern & Experten (5 Tage vor Ort)
    • Vertiefende Workshops zur Ist-Situation, Verbesserungsbedarf aus den Blickwinkeln Kosten, Personal und Anforderungen
    • Zielszenario, Business Case, Arbeitspakete, Zeitplan
  • Schriftlicher Abschlussbericht

 

Vorteile

  • Prüfung eines Vorschlags für IT-Optimierungs-Projekt
  • Geringer interner Aufwand
  • Abschlussbericht als Basis für Projekt- / Investitionsantrag
    • Entscheidungsvorlage: Key Facts, SWOT-Analyse, Übersicht Phasen, Erfolgsfaktoren
    • Lösungsbeschreibung
    • High-Level Business Case
    • High-Level Arbeitspakete für das Implementierungsprojekt und Zeitplan für Phase 1
    • Empfehlung für weitere Vorgehensweise
Audit: Umsetzung

Wenn Sie sich bereits in der Umsetzung eines Vorhabens zur IT-Industrialisierung befinden, können wir Ihr Vorhaben von unabhängiger Seite auditieren.

 

Vorgehen

  • Festlegung Prüfkriterien mit Entscheidungsträgern
  • (Online-) Fragebogen
  • Interview mit Projektleitung
    • Review des Projektplans
    • Review des Fortschritt anhand der Work-Breakdown-Structure
  • Interviews mit Projektmitarbeitern
    • Verifikation des Fortschritts anhand repräsentativen Stichproben
  • Falls erforderlich, Interviews mit weiteren Stakeholdern
  • Schriftlicher Abschlussbericht

 

Vorteile

  • Kritische Erfolgsfaktoren werden systematisch geprüft
  • Auftraggeber erhält Einschätzung zu den Projektrisiken – also, ob das Umsetzungsprojekt in Time und Budget realisiert werden kann
  • Prüfung, ob die angestrebten Benefits – z.B. Einsparungen – auch realisiert werden können oder begleitende Maßnahmen erforderlich sind
Audit: Zielerreichung

Viele IT Vorhaben scheitern auf den letzten Metern. Zwar wird ein Resultat abgeliefert – zum Beispiel eine neue IT-Anwendung ausgeliefert, aber die angestrebten Benefits werden nicht realisiert. Das liegt beispielsweise daran, dass sich niemand dafür verantwortlich fühlt, Altanwendungen auch wirklich abzuschalten oder den Geschäftsprozess im Fachbereich umzustellen, so wie das im Business Case vorgesehen war. Das vorliegende Beratungsmodul prüft daher von unabhängiger Seite, ob die Ziele eines Vorhabens erreicht wurden und welche Maßnahmen ggf. noch erforderlich sind.

 

Vorgehen

  • Festlegung Prüfkriterien mit Entscheidungsträgern (anhand des Business Case im Projektantrag)
  • (Online-) Fragebogen
  • Interviews mit Stakeholdern, die von dem Vorhaben profitieren sollten
    • Fragestellung: wurden Benefits ganz / teilweise / gar nicht realisiert?
  • Schriftlicher Abschlussbericht

 

Vorteile

  • Zielerreichung des Business Cases wird systematisch geprüft
  • Auftraggeber erhält Einschätzung, ob Projekt seine Ziele erreicht hat
  • Maßnahmen-Katalog, um Zielerreichung zu verbessern