Audit: Zielerreichung

Viele IT Vorhaben scheitern auf den letzten Metern. Zwar wird ein Resultat abgeliefert – zum Beispiel eine neue IT-Anwendung ausgeliefert, aber die angestrebten Benefits werden nicht realisiert. Das liegt beispielsweise daran, dass sich niemand dafür verantwortlich fühlt, Altanwendungen auch wirklich abzuschalten oder den Geschäftsprozess im Fachbereich umzustellen, so wie das im Business Case vorgesehen war. Das vorliegende Beratungsmodul prüft daher von unabhängiger Seite, ob die Ziele eines Vorhabens erreicht wurden und welche Maßnahmen ggf. noch erforderlich sind.

 

Vorgehen

  • Festlegung Prüfkriterien mit Entscheidungsträgern (anhand des Business Case im Projektantrag)
  • (Online-) Fragebogen
  • Interviews mit Stakeholdern, die von dem Vorhaben profitieren sollten
    • Fragestellung: wurden Benefits ganz / teilweise / gar nicht realisiert?
  • Schriftlicher Abschlussbericht

 

Vorteile

  • Zielerreichung des Business Cases wird systematisch geprüft
  • Auftraggeber erhält Einschätzung, ob Projekt seine Ziele erreicht hat
  • Maßnahmen-Katalog, um Zielerreichung zu verbessern